depth-0.jpg
depth-1.jpg
depth-2.jpg
depth-4.jpg
depth-5.jpg
depth-6.jpg
depth-7-1.jpg
depth-8.jpg
depth-9.jpg
depth-10.jpg
depth-11.jpg
depth-12.jpg

the depth dreaming of my death

Schwarze ledrige Tentakel hängen wie Jagdtrophäen über einem Tümpel unbestimmbarer Tiefe. Ketten, Karabiner und rostiges Eisen zwingen die sich windenden Fangarme in Position zu bleiben.

In „The depth dreaming of my death“ ist das Rollenspiel zentrales Thema. Ein einfacher Tümpel wird so zur unterirdischen Folterkammer aus der vereinzelte Objekte an die Oberfläche dringen. Nach der im Spiel versprochenen Handlungsmacht suchend, winden sich die Tentakel in einem Befreiungskampf aus der Zerrissenheit zwischen Phantastik und Realität.

Photos: Annika Grabold
Text: Christina Bein

@ Opelvillen Rüsselsheim